florianopolis

Florianopolis: Strände und Wassersport

In und um Florianopolis gibt es eine Vielzahl von Stränden, mehr als vierzig auf der gesamten Ilha Santa Catarina Insel.

Besonders bevorzugt wird von Touristen der Strand namens Praia dos Ingleses. Vor allem Besucher aus Argentinien kommen hierher. Auch wenn im brasilianischen Sommer ausgesprochener Hochbetrieb herrscht, lassen sich die Anwohner ihre Traditionen nicht nehmen. Folkloristische Feste und religiöse Feierlichkeiten stehen dann auf der Tagesordnung. Der Strand besticht vor allem durch seine herrlichen Dünen, die auf natürliche Art und Weise den Strand vom Strand Praia de Santinho abtrennen. Möglich ist hier das Sandboardfahren, wobei auf einem Board die Dünen hinab geglitten wird. Allerdings lädt der Strand außer zum Baden auch zum Spazierengehen ein.

Der Strand Praia do Campeche ist rund fünf Kilometer lang und ist in erster Linie bei Surfern beliebt. Er wird auch als Jefreys Bay bezeichnet. Allerdings gibt es noch weitere mögliche Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel Wurfangeln oder Fußballspielen. Abends finden hier Nachtschwärmer verschiedene Bars vor, das Nachtleben geht bis in die Morgenstunden.

Ebenfalls für Surfer sehr gut geeignet ist der Strand Praia da Joaquina. Hier werden immer wieder Surfwettbewerbe veranstaltet. Für Urlauber bietet sich hier eine hervorragende Infrastruktur. Nachts ist der Strand beleuchtet und es gibt zum Beispiel Restaurants und Cafes, ein Kunsthandwerksgeschäft sowie einige Hotels.

Nahezu unberührt scheint der Strand Praia do Santinho. Hier kommen Besucher her, die Ruhe suchen und sich der Schönheit der Natur hingeben wollen. Der Strand ist aber auch bei Surfern bekannt und beliebt. Sie sind am linken Bereich der Küste zu finden, wo die Schwimmer nicht aktiv sind. Der Strand liegt rund vierzig Kilometer von Florianopolis entfernt und es gibt hier eine besondere Attraktion: Es gibt eine Sammlung aus über 5000 Jahre alten Wandmalereien der Ureinwohner.

Ebenfalls fast unberührt ist der Strand Praia de Mocambique, er auch als Praia Grande bekannt ist. Er misst etwa 7,5 Kilometer und ist der längste Sandstrand von Florianopolis. Er gehört zum Naturreservat Parque Florestal do Rio Vermelho, daher gibt es hier keine Infrastruktur.